Krea­ti­ve Bade­zim­mer Ide­en mit ver­spie­gel­tem, anlauf­frei­em Design­heiz­kör­per

Bad­heiz­kör­per – Sani­tär Design – Heiz­kör­per Bad – Bade­zim­mer Ide­en

Begeis­tern Sie sich für Bad­heiz­kör­per, die nicht nur zuver­läs­sig und ener­gie­ef­fi­zi­ent woh­li­ge Wär­me im Bade­zim­mer schen­ken, son­dern zugleich als Spie­gel die­nen. Und das rich­tig Gute dabei ist: die­ser Spie­gel läuft nie an! Schluss mit läs­ti­gem Rubeln und Wischen nach dem Duschen oder Baden, denn der Design Heiz­spie­gel bie­tet immer kla­re Sicht.

Ob in klei­ner Aus­füh­rung über dem Wasch­be­cken oder als Ganz­kör­per­spie­gel – die Design Heiz­kör­per mit zer­ti­fi­zier­tem Spritz­was­ser­schutz sind über­all und in vie­len ver­schie­de­nen Grö­ßen in Bade­zim­mern sowie in pri­va­ten und gewerb­lich genutz­ten Well­ness- und Sani­tär Berei­chen ein­setz­bar.

Beschlag­freie Infra­rot Spie­gel­hei­zun­gen:
moder­ne, design­star­ke Bad­heiz­kör­per

Die Spie­gel­hei­zun­gen aus der BURDA Heat­pa­nel Kol­lek­ti­on sind fla­che, maxi­mal 2,5 Zen­ti­me­ter tie­fe Bad­heiz­kör­per, die elek­trisch betrie­ben wer­den. Der Anschluss erfolgt über eine haus­halts­üb­li­che 230-Volt-Steck­do­se. Die Watt­leis­tung der Infra­rot Bad­hei­zung vari­iert je nach Grö­ße: von 310 Watt für das kleins­te Modell bis zu 1.400 Watt für den zwei Meter hohen beheiz­ten Spie­gel. Die schi­cken, mul­ti­funk­tio­na­len Heiz­kör­per fürs Bad wer­den mit einem ein­fa­chen Schnell­mon­ta­ge­sys­tem an der Wand auf nahe­zu jedem Unter­grund befes­tigt. Und wenn Sie aus- bezie­hungs­wei­se umzie­hen, zieht der beheiz­ba­re Bade­zim­mer­spie­gel ein­fach mit.

Bade­zim­mer Ide­en mit ver­spie­gel­tem, anlauf­frei­em Design­heiz­kör­per

designheizung-badezimmer-ideen-badheizung-rainer-sturm-pixelio
© Rai­ner Sturm Pixelio.de

Kal­tes Bade­zim­mer, häss­li­che Bad­heiz­kör­per
oder gar kei­ne Hei­zung im Bad?

Dann wäh­len Sie doch eine attrak­ti­ve Infra­rot Spie­gel­hei­zung,
mit der Sie auch noch Geld spa­ren!

Eine Infra­rot­flä­chen­hei­zung mit hit­ze­be­stän­di­ger Spie­gel­ober­flä­che ist eine cle­ve­re Heiz­lö­sung mit super effi­zi­en­ten, schön aus­se­hen­den Bad­heiz­kör­pern für Ihr Bad! Die platz­spa­ren­den Heiz­pa­nee­le mit Spie­gel neh­men viel weni­ger Platz weg als her­kömm­li­che Radia­to­ren und sind auch aus die­sem Grund ein tol­le Bade­zim­mer Idee, beson­ders auch für klei­ne Bäder. Sie erwer­ben also ein Bad­mö­bel, dass zugleich zwei Funk­tio­nen erfüllt, näm­lich Hei­zung und Spie­gel in einem Ele­ment! Das heißt, sie spa­ren bereits ers­te Kos­ten bei der Bade­zim­mer­aus­stat­tung.

Sie haben die Wahl zwi­schen einer Spie­gel-/Bad­hei­zung

spiegelheizung–badheizung-mirrorheatim klei­nen For­mat, ein­ge­fasst in einen sil­ber­far­be­nen schlan­ken Rah­men, mit den Maßen 40 x 60 x 2,5 cm (Brei­te x Höhe x Tie­fe) und einer Ener­gie­leis­tung von 210 Watt

spiegelheizung–badheizung-mirrorheat-framelessim mit­tel­gro­ßem For­mat ohne Rah­men mit der Abmes­sung 60 x 90 x 1 cm (Brei­te x Höhe x Tie­fe) und 500 Watt Leis­tung.

Zube­hör

Badheizkörper Sanitär Design Heizkörper Bad & Badezimmer Ideen Kreative Badezimmer Ideen mit verspiegeltem, anlauffreiem Designheizkörper

Umwelt- und kos­ten­freund­li­che Heiz­lö­sung
für gro­ße und klei­ne Bade­zim­mer

Sobald ein Heiz­kör­per elek­trisch betrie­ben wird, schril­len bei vie­len Bewoh­nern oder auch Hote­liers die Alarm­glo­cken: zu teu­er! Das mag für vie­le Heiz­lüf­ter und elek­tri­sche Heiz­sys­te­me zutref­fen, aber nicht für die Desi­gner Heiz­kör­per mit Infra­rot­tech­no­lo­gie von BURDA WTG. Die­se arbei­ten mit Strah­lungs­wär­me im lang- bis mit­tel­wel­li­gen Infra­rot­be­reich. Das bedeu­tet: neben Per­so­nen wer­den auch die Wän­de und der Fuß­bo­den im Strah­lungs­be­reich der Bad­heiz­kör­per erwärmt. Die­se Wär­me wird gespei­chert und strahlt wie­der ab, so dass ein war­mes Umfeld im Bade­zim­mer ent­steht. Man kann die Wir­kung durch­aus mit einem Kachel­ofen ver­glei­chen.

Bevor das Bade­zim­mer betre­ten wird, wer­den die Desi­gner­heiz­kör­per ca. 20 Minu­ten vor­her ein­ge­schal­tet, bis sie die gewünsch­te Tem­pe­ra­tur errei­chen. Hier zeich­net sich der ers­te Spar­ef­fekt ab, denn Zen­tral­hei­zun­gen benö­ti­gen eine weit­aus län­ge­re Anlauf­zeit. Nach Been­di­gung des Bade­zim­mer­auf­ent­halts kann die Infra­rot­hei­zung ent­we­der ganz aus­ge­schal­tet oder aber über ein Ther­mo­stat auf eine Raum­tem­pe­ra­tur ein­ge­stellt wer­den. Hier liegt das zwei­te Spar­po­ten­zi­al, denn Sie haben die Kon­trol­le und akti­vie­ren die Spie­gel­hei­zung nur dann, wenn das Bade­zim­mer in Benut­zung ist. Das ist auch mit einer Zeit­schalt­uhr mög­lich. Der drit­te und für vie­le Spa­rer auch zugleich der wich­tigs­te Vor­teil ist der gerin­ge Strom­ver­brauch für hohe Heiz­leis­tung:

Bei­spiel­rech­nung für den Ver­brauch eines BURDA Design Heiz­kör­pers mit Spie­gel im Bad:

Ein Bad mit einer Raum­flä­che von unge­fähr 10 Qua­drat­me­tern soll beheizt wer­den.
Dafür wird ein ver­spie­gel­tes Flä­chen­heiz­ele­ment mit den Maßen 90 x 60 cm und einer Leis­tung von 500 Watt benö­tigt. Die durch­schnitt­li­che Betriebs­zeit des Bad­heiz­kör­pers beträgt vier bis maxi­mal acht Stun­den (im Gäs­te­be­trieb) am Tag, um das Bade­zim­mer zu erwär­men, wenn es am häu­figs­ten fre­quen­tiert wird (in der Regel mor­gens und abends).

Dar­aus erge­ben sich fol­gen­de Ver­brauchs­kos­ten:

  1. ) 4 Std. x 500 Watt = 2 Kilo­watt x 24 Cent/​kW = 48 Cent Strom­kos­ten für 4 Stun­den Betriebs­lauf­zeit
    oder
  2. ) 8 Std. x 500 Watt = 4 Kilo­watt x 24 Cent/​kW = 96 Cent Strom­kos­ten für 8 Stun­den Betriebs­lauf­zeit.

Ger­ne ste­hen wir Ihnen für eine Bera­tung zur Ver­fü­gung.

Pro­fi­tie­ren Sie von bezahl­ba­ren und attrak­ti­ven Bade­zim­mer Ide­en
für eine Hei­zung mit hohem ästhe­ti­schem Anspruch!

Wir lie­fern ver­sand­kos­ten­frei in ganz Deutsch­land!

Ihr Name (Pflicht­feld)

Ihre E-Mail-Adres­se (Pflicht­feld)

Ihre Tele­fon­num­mer

Betreff

Ihre Nach­richt


Spre­chen Sie uns auf Son­der­kon­di­tio­nen für Gastro­nomie oder Hotel­le­rie an! Wir freu­en uns auf Ihre Anfra­ge per E-Mail an anfrage@​infrarotheizstrahler.​de oder Ihre Nach­richt über unser Kon­takt­for­mu­lar.